Analyse und Monitoring von Kabeln

Hochspannungskabel werden beispielsweise in dichtbesiedelten Gebieten oder als Verbindung zu Offshore-Anlagen eingesetzt. Deshalb ist der jahrzehntelange, störungsfreie Betrieb ohne oder mit wenig Wartung Voraussetzung für eine sichere Energieversorgung.

Die diagnostischen Möglichkeiten bei Kabeln sind begrenzt. Neben Teilentladungsprüfungen bei Hochspannung kann der Zustand der Kabelisolierung durch dielektrische Messungen (z.B. Verlustfaktor, Kapazität und dielektrische Antwort) beurteilt werden. Zusätzlich spiegeln die Temperatur an verschiedenen Stellen sowie der Öldruck den aktuellen Belastungszustand des Kabels wider.

Online-Monitoring von Kabeln ist eine effektive Lösung für eine kontinuierliche Zustandsüberwachung der Isolierung, insbesondere wenn Probleme vermutet werden oder der Zustand während der gesamten Betriebsdauer beurteilt werden sollte.

Wir bieten dazu Prüfsysteme für die Online- und Offline-Prüfung und Überwachung von Hochspannungskabel und Kabelzubehör gemäß den internationalen Normen an.

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×