Prüfungen der Schritt- und Berührungsspannung

An kritischen Stellen, wie z.B. dem Anlagenzaun, können gefährliche Schritt- und Berührspannungen auftreten. Es ist daher unerlässlich Schritt- und Berührspannungen in und außerhalb der Anlage zu prüfen, um die Sicherheit für Personen und Tiere zu gewährleisten.

Der einpolige Fehler wird auf gleiche Weise wie bei der Messung der Erdimpedanz nachgebildet. Ein Prüfstrom wird dabei in die Leitung eingespeist, dessen entfernt liegendes Ende geerdet sein muss.

Unser Prüfsystem beinhaltet das HGT1, das Schritt- und Berührspannungen gemäß EN50522, IEEE81 and IEEE 80/81 ermittelt. Dies ermöglicht Ihnen eine schnelle und komfortable Bestimmung Ihrer Schritt- und Berührspannungen.

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×