Ermittlung von Windungsschlüssen an rotierenden Maschinen

Die Ermittlung von Windungsschlüssen mit SFRA (Sweep Frequency Response Analysis) wird durchgeführt, um Windungsschlüsse zu ermitteln, die durch die mechanische Beanspruchung in den Pol-Wicklungen der Maschinen verursacht wurden. Darüber hinaus kann sie auch zur Ermittlung von Windungsschlüssen in den Ständerwicklungen eingesetzt werden.

Die Wicklungen im Ständer und Läufer bilden ein komplexes elektrisches Netzwerk mit einer charakteristischen Frequenzantwort. Eine Fehlstelle in den Wicklungen führt zu einer Änderung der betreffenden Frequenzantwort.

Mit der Messung dieser Frequenzantwort und deren Vergleich mit gesunden Wicklungen bzw. mit früheren Messungen kann der Fehler detektiert werden.

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×