Prüfung von Messwertumformern

In der elektrischen Energietechnik werden klassische Messumformer weiterhin vielfach eingesetzt. Sicherheitsaspekte (Cyber Security) können dazu führen, dass sie auch zukünftig nicht überall durch Digitaltechnik ersetzt werden.

Messumformer erfassen elektrische Kenngrößen und wandeln sie in ein analoges Ausgangssignal um (z.B. 0-10 V dc oder 4-20 mA dc). Auf Ihren Messungen basieren z.B. Schaltvorgänge oder die Anforderung zusätzlicher Kraftwerksleistung. Zur Gewährleistung der Messgenauigkeit sind regelmäßige Kalibrierungen der über das ganze Netz verteilten Messumformer für Spannung, Strom, Frequenz, Phasenwinkel, etc. äußerst wichtig.

Unsere Prüfgeräte CMC256plus und CMC430 bieten zusammen mit unserer vielseitigen Test Universe Software eine umfassende Lösung, die eine schnelle automatisierte Prüfung aller elektrischen Messumformer gewährleistet. Zusätzlich steht mit dem CMControl eine besonders einfache Bedienoberfläche für eine manuelle Prüfung zur Verfügung.

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×