05 Dez. 2017 - 07 Dez. 2017

Deutschland (Erlangen)

Deutsch

C.0045.CCX

Technisches Wissen

Berechnung der Einstellparameter von Schutzeinrichtungen

05 Dez. 2017 - 07 Dez. 2017

Deutschland (Erlangen)

Deutsch

C.0045.CCX

Technisches Wissen

Übersicht

Sie lernen wie Sie Schutzparameter zur Einstellung von UMZ-, Distanz- und Differenzialschutzgeräten im 110-kV- und 20-kV-Netz ermitteln. Sie vertiefen die erworbenen Kenntnisse mit Beispielen und Übungen und erkennen mögliche Fehlerquellen. Dies ermöglicht Ihnen, Berechnungen selbst durchzuführen und bestehende Schutzeinstellungen kritisch zu bewerten.

Ziele

  • Berechnen von Schutzparametern zur Einstellung von UMZ-, Distanz- und Differenzialschutzgeräten im110-kV- und 20-kV-Netz
  • Überprüfen und Bewerten von bestehende Einstellungen
  • Erkennen von fehlerhaften Einstellungen und notwendigen Änderungen der Einstellparameter

Information

Sie erhalten Ihre persönliche Einladung mit allen Details rund um das Training ca. zwei Wochen vor Beginn per E-Mail.

Das passende Hotel finden Sie in der Training Center Erlangen Beschreibung (PDF) oder über unser Portal beim externen Anbieter HRS www.omicronacademy.hrs.de und können es nach Wunsch buchen.

Zeiten

Tag 1: 08:30 - 17:00 Uhr

Tag 2: 08:30 - 17:00 Uhr

Tag 3: 08:30 - 12:00 Uhr

Dauer

2.5 Tage

EUR 1.650
pro Person, exkl. USt.

Downloads

„Was mich wirklich beeindruckt, ist die Flexibilität des Trainers alle Fragen mit der richtigen Methode für jede einzelne Person zu beantworten.“

Teilnehmerfeedback

Mit unseren Kursen gewinnen Sie Fachwissen über Betriebsmittel und Anwendungen in elektrischen Energiesystemen. 

Anwendungswissen

Profitieren Sie von einer effizienten Mischung aus live Vorführung des Equipments, verständlich aufbereiteten theoretischen Inhalten und praktischen Messungen.

Effiziente Trainingsmethoden

Sie erhalten  umfassende Trainingsunterlagen, um später darin nachschlagen zu können. 

Professionelle Unterlagen
Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×