07 Nov. 2017 - 09 Nov. 2017

Deutschland (Erlangen)

Deutsch

C.0055.ACX

CMC 356, CMC 353, CMC 256plus, CMC 850, IEDScout / SVScout, CMC Produktfamilie

IEC 61850 Grundlagen, Anwendung und Prüfung

07 Nov. 2017 - 09 Nov. 2017

Deutschland (Erlangen)

Deutsch

C.0055.ACX

CMC 356, CMC 353, CMC 256plus, CMC 850, IEDScout / SVScout, CMC Produktfamilie

Übersicht

Erhalten Sie eine grundlegende Einführung in die Norm IEC 61850 in Theorie und Praxis. Werden Sie mit der Implementierung der IEC 61850 in IEDs von verschiedenen Herstellern vertraut. Lernen Sie IEC 61850 Anlagen effizient mit dem CMC-Prüfgerät, IEDScout und SVScout zu prüfen.

Ziele

  • Analysieren und Auslegen von IEC 61850 basierten Kommunikationssystemen
  • Anwenden von Client/Server, GOOSE und Sampled Values Diensten für die Anlagenautomatisierung
  • Konfigurieren der Kommunikation gemäß des IEC 61850-6 Standards
  • Inbetriebnahme- und Funktionstests von IEC 61850 basierten IEDs und Systemen

Information

Sie erhalten Ihre persönliche Einladung mit allen Details rund um das Training ca. zwei Wochen vor Beginn per E-Mail.

Das passende Hotel finden Sie in der Training Center Erlangen Beschreibung (PDF) oder über unser Portal beim externen Anbieter HRS www.omicronacademy.hrs.de und können es nach Wunsch buchen.

Zeiten

08:30 - 17:00 Uhr

Dauer

3 Tage

EUR 1.980
pro Person, exkl. USt.

Downloads

„Es ist wirklich erstaunlich und ziemlich einfach für mich das Thema durch die Beispiele des Trainers zu verstehen.“

Teilnehmerfeedback

Mit unseren Kursen gewinnen Sie Fachwissen über Betriebsmittel und Anwendungen in elektrischen Energiesystemen. 

Anwendungswissen

Profitieren Sie von einer effizienten Mischung aus live Vorführung des Equipments, verständlich aufbereiteten theoretischen Inhalten und praktischen Messungen.

Effiziente Trainingsmethoden

Sie erhalten  umfassende Trainingsunterlagen, um später darin nachschlagen zu können. 

Professionelle Unterlagen
Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×