27. - 29. Mai 2019
Deutschland (Erlangen)
Deutsch
C.0149.ACX
CMC Produktfamilie

Systembasierte Schutzprüfung mit RelaySimTest

27. - 29. Mai 2019
Deutschland (Erlangen)
Deutsch
C.0149.ACX
CMC Produktfamilie

Übersicht

Lernen Sie systembasierte Schutzprüfungen mit RelaySimTest effektiv zu erstellen. Werden Sie mit der Vorgehensweise beim Prüfen in Theorie und Praxis vertraut. Lernen Sie „End-to-End“-Prüfungen komfortabel durchzuführen und die Vorteile des applikationsorientierten Prüfens zu nutzen.

Ziele

  • Vorteile des systembasierten Prüfansatzes im Gegensatz zur klassischen Parameterprüfung
  • Entwerfen von unterschiedlichen Netzszenarien um realistische Fehlerbedingungen herzustellen
  • Simulieren von Netzfehlern, um das Verhalten des Schutzsystems zu prüfen
  • Kennenlernen und Anwenden des RelaySimTest

Information

Sie erhalten Ihre persönliche Einladung mit allen Details rund um das Training ca. zwei Wochen vor Beginn per E-Mail.

Das passende Hotel finden Sie in der Training Center Erlangen Beschreibung (PDF) oder über unser Portal beim externen Anbieter HRS www.omicronacademy.hrs.de und können es nach Wunsch buchen.

Zeiten

Tag 1: 13:00 - 17:00 Uhr

Tag 2: 08:30 - 17:00 Uhr

Tag 3: 08:30 - 17:00 Uhr

Dauer

2,5 Tage
EUR 1.725
pro Person, exkl. USt.
Plätze verfügbar

„Was mich wirklich beeindruckt, ist die Flexibilität des Trainers alle Fragen mit der richtigen Methode für jede einzelne Person zu beantworten.“

Teilnehmerfeedback

Sie erhalten  umfassende Trainingsunterlagen, um später darin nachschlagen zu können. 

Professionelle Unterlagen

Mit unseren Kursen gewinnen Sie Fachwissen über Betriebsmittel und Anwendungen in elektrischen Energiesystemen. 

Anwendungswissen

Unser erfahrener Trainer geht während des Trainings auf Ihre Fragen ein. Alle Teilnehmer erhalten die Möglichkeit ihre Fragen innerhalb der Gruppe oder mit dem Trainer zu diskutieren.

Vertiefende Diskussionen
Plätze verfügbar
Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×