COMPANO 100 + CPOL2

Unser mobiles, akkubetriebenes Prüfgerät COMPANO 100 ist die ideale Lösung für alle Arten von Verdrahtungsprüfungen, bei denen AC- und DC-Spannungen sowie Ströme erforderlich sind. Mit einem DC-freien Sägezahnsignal, das Sie zusammen mit dem Polaritätsprüfer CPOL2 einsetzen können, kann die Verdrahtung von Messwandlern geprüft werden, ohne dass diese dabei Gefahr laufen, magnetisiert zu werden.

Das COMPANO 100- „Advanced“ -Paket enthält das gesamte Zubehör, das für diese Applikation nötig ist, sowie die Softwarelizenzen.

Expertenempfehlung

COMPANO 100 + CPOL2

Unser mobiles, akkubetriebenes Prüfgerät COMPANO 100 ist die ideale Lösung für alle Arten von Verdrahtungsprüfungen, bei denen AC- und DC-Spannungen sowie Ströme erforderlich sind. Mit einem DC-freien Sägezahnsignal, das Sie zusammen mit dem Polaritätsprüfer CPOL2 einsetzen können, kann die Verdrahtung von Messwandlern geprüft werden, ohne dass diese dabei Gefahr laufen, magnetisiert zu werden.

Das COMPANO 100-„Advanced“-Paket enthält das gesamte Zubehör, das für diese Applikation nötig ist, sowie die Softwarelizenzen.

CPC 100 + CPOL2

Das Primärprüfgerät CPC 100 kann für Verdrahtungsprüfungen an Strom- und Spannungswandlern mit Primäreinspeisung bei hohen Prüfströmen und ‑spannungen eingesetzt werden.
Es kann darüber hinaus das Sägezahn-Polaritätsprüfsignal für CPOL2, das Handgerät für Polaritätsprüfungen, generieren.

CMC 310 + CPOL2

Unsere CMC-Geräte sind zwar hauptsächlich für Schutzprüfungen gedacht, sie können aber auch für Verdrahtungsprüfungen eingesetzt werden. Die Bedienung ist sowohl über CMControl als auch über Test Universe möglich und beide Möglichkeiten unterstützen die Ausgabe der Spannungs- und Stromwerte sowie des CPOL-Polaritätsprüfungssignals für diese Applikation. Für das Prüfen von Strom- und Spannungswandlerpfaden wird das Handgerät CPOL2 benötigt.

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×