Schaltzeit des Leistungsschalters (Außer-Betrieb-Prüfung)

Für die Messung der GIS-Schaltzeit empfehlen wir die Verwendung des CSM-Verfahrens (Current Sensor Measurement, Stromsensormessung). Bei diesem Messverfahren müssen die Erdungsverbindungen am Erdungsschalter nicht abgenommen werden und die GIS bleibt an beiden Seiten geerdet. Die Schaltzeit wird durch Messung der Änderung der induktiven Stromstärke über den parallelen Masseanschluss des Leistungsschalters gemessen. Anhand der gemessenen Änderung des Stroms am Masseanschluss werden dann die Ansprechzeiten des Leistungsschalters ermittelt.

Expertenempfehlung

CIBANO 500 + CB MC2 + Stromsensor

Am Erdungsschalter des Feldes ist ein Stromsensor (Rogowski-Spule) angeschlossen. Diese Sensoren sind im Aufbau flexibel, können problemlos an einer Vielzahl unterschiedlicher Erdungsschalter installiert werden und eignen sich ideal für die Vor-Ort-Anwendung in GIS-Anlagen. Der Leistungsschalter bleibt dabei während der gesamten Messung auf beiden Seiten geerdet.

Vorteile dieser Lösung

Videos

Content cannot be displayed as the plugin requires cookies to be executed. Change Cookie settings

Schaltzeitenmessung an GIS mit CIBANO 500 und Stromsensor

Content cannot be displayed as the plugin requires cookies to be executed. Change Cookie settings

State-of-the-art Leistungsschalterprüfung MV / HV

Content cannot be displayed as the plugin requires cookies to be executed. Change Cookie settings

Prüfen von Hochspannungs-Leistungsschaltern

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×