Verlustfaktormessung an Leistungsschalterdurchführungen

Vorteile dieser Lösung

Verlustfaktor-Prüfsystem

Das CPC 80 in Kombination mit dem CP TD1 ist ein Verlustfaktor-Prüfsystem für Messungen an Leistungsschalterdurchführungen und anderen Hochspannungsbetriebsmitteln.

Erhöhte Messempfindlichkeit

Messungen im Frequenzbereich von 15 Hz bis 400 Hz erhöhen die Messempfindlichkeit und unterstützen Sie bei der genaueren Beurteilung des Isolationszustands und der frühzeitigen Ermittlung von Defekten.

Leistungsstarkes CP TD1

Die Zubehörkomponente CP TD1 besteht aus einer Hochspannungsquelle (12 kV, 300 mA), einem Referenzkondensator und Messelektronik. Das CP TD1 erreicht auch bei Prüfungen in stark störungsbehafteten Umgebungen Laborgenauigkeit.

Ideal für die Prüfung vor Ort

Das CPC 80 und das CP TD1 können einfach auf einem Trolley angebracht werden. So profitieren Sie von einem mobilen und transportablen System, das ideal für das Prüfen vor Ort geeignet ist.

„Das System CPC 80 + CP TD1 ermöglicht Messungen des Verlustfaktors und der Kapazität an unterschiedlichen Betriebsmitteln, wie Durchführungen, Leistungstransformatoren, rotierenden Maschinen und Wandlern.“

„Profitieren Sie von unserer Expertise, die wir durch ständigen Wissensaustausch erlangen.“

Wir stehen in ständigem Dialog mit Benutzern und Experten – beispielsweise durch weltweite Kundenevents und Konferenzen, sowie unserer Zusammenarbeit mit zahlreichen Normungsausschüssen. Wir teilen unser Wissen mit Ihnen auch in unserem Kundenbereich und einer breiten Auswahl an Trainingsmöglichkeiten, einschließlich Start-Up Trainings und Webinaren.


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×