COMPANO 100 – maximal praxisnah für einfache Schutzprüfungen

Was braucht ein Prüfwerkzeug für einfache Schutzprüfungen? Auf diese Frage haben wir eine logische Antwort gefunden: COMPANO 100. Getreu dem Motto "weniger ist mehr" wurde das Gerät so konstruiert, dass Prüfer im Feld maximal praxisnah unterstützt werden. Auch die Jury des iF Design Award 2017 ließ sich überzeugen und würdigte COMPANO 100 mit einer Auszeichnung.

COMPANO 100 ist ein einzigartiges Prüfwerkzeug, das leichter und einfacher zu bedienen ist, als alle vergleichbaren Prüfsysteme auf dem Markt. Die Navigation zur Einrichtung von Prüfungen erfolgt beispielsweise intuitiv mittels Handrad. Zusätzlich lassen sich Prüfmodule vordefinieren und direkt per Tastendruck starten. Darüber hinaus ermöglicht der leistungsstarke Akku ein flexibles Arbeiten auch an abgelegenen Orten – und das einen ganzen Arbeitstag lang.

Aufgrund seines geringen Gewichts und der kompakten und robusten Bauweise ist COMPANO 100 prädestiniert für den Einsatz in unterschiedlichen und häufig wechselnden Einsatzbereichen. Von Verdrahtungs- und Polaritätsprüfungen in der Energieversorgung, über das Prüfen einphasiger Schutzrelais und Wandler-Übersetzungen im Industriesektor, bis zur hochgenauen Micro-Ohm-Widerstandsprüfung bei Betriebsmittelherstellern. COMPANO 100 ist der zuverlässige Begleiter für jeden Tag. 

Lesen Sie den ganzen Artikel

Weitere Informationen

Discover More OMICRON Coverstories

Read OMICRONs Paper of the Month

01. April 2021

Vor-Ort-Messung und -Ortung von Teilentladungen an Leistungstransformatoren

Wissen weitergeben - Beitrag des Monats

03. März 2021

Funktionsprüfung von IEC-61850-konformen Stationsautomatisierungssystemen

Sharing Knowledge – Paper of the Month

03. Februar 2021

Zustandsbewertung von Mittelspannungsleistungsschaltern

Wissen weitergeben - Paper of the Month

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×