Automatisiertes Prüfen von Verriegelungen und Leittechnikkommunikation mit StationScout 2.0

13. September 2021

Das Testen von Verriegelungsbedingungen und anderen Logiken spielt eine große Rolle bei Werksabnahmen wie auch bei Abnahmen in der Anlage. Um das Prüfen zu beschleunigen, erlaubt StationScout das Erstellen von Prüffällen inklusive der zu erwartenden Ergebnisse im Büro. Die Prüffälle können automatisch ausgeführt und bewertet werden. Die Bewertung umfasst die logischen Knoten CILO wie auch Befehle und deren Rückmeldung. 

Ein weiterer wichtiger Schritt beim Prüfen des SAS ist zu testen, dass alle Signale an den verschiedenen Zielen korrekt visualisiert werden. Dank seiner Simulationsfeatures kann StationScout Werksabnahmen, bei denen nur ein Teil des SAS verfügbar ist, spürbar beschleunigen. Zum schnellen Erstellen von Signaltests können die Signallisten direkt importiert werden. Die Prüffälle für Einzel- und Doppelmeldungen werden von StationScout erstellt. Prüffälle für Messwerte können manuell hinzu gefügt werden. Diese Prüfpläne können dann bei der Abnahme in der Anlage wieder verwendet werden um den Signalfluss der IEC 61850 Signale zu visualisieren und zu bewerten.

In den verschiedenen Phasen des Engineering, der Abnahmen im Werk und in der Anlage werden häufig Änderungen vorgenommen, die ein Update der SCL-Datei mit sich bringen. StationScout erlaubt einen Re-Import eines einzelnen IEDs oder der gesamten Anlage. Prüffälle und eigene Signalnamen bleiben dabei erhalten.

Wir haben natürlich auch das Feedback unserer Kunden berücksichtigt um das Produkt weiter zu optimieren und Fehler zu beheben. Zum Beispiel wurde der Umgang mit großen Testplänen verbessert.

Holen Sie sich das neueste Update von StationScout kostenlos.

Jetzt Update StationScout!

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×