RelaySimTest 3.00 verfügbar

19. Oktober 2018

RelaySimTest ist eine Softwarelösung zur systembasierten Schutzprüfung mit OMICRON-Prüfgeräten, die einen neuartigen, zukunftsorientierten Ansatz verfolgt: Die Prüfung ist unabhängig von Relaistyp und Relaishersteller sowie den meist sehr umfangreichen Parametereinstellungen. Stattdessen liegt der Fokus vollständig auf dem korrekten Verhalten des Schutzsystems. Dies wird durch die Simulation von realistischen Ereignissen im Stromnetz erreicht.

Prüfung von IEC 61850-basierenden Schutzsystemen

Im Vordergrund bei der Entwicklung dieser Version stand die Prüfung von Schutzsystemen in digitalisierten Schaltanlagen mit Kommunikation gemäß IEC 61850. Dies war zwar mit den Test Universe-Modulen GOOSE-Konfiguration und Sampled Value-Konfiguration auch schon möglich, durch die direkte Integration in RelaySimTest entstand jetzt jedoch eine leicht durchführbare und sichere Lösung für die Prüfung von digitalisierten Schutzsystemen.

Ein Auszug der neuen Funktionen von RelaySimTest 3.00:

  • Prüfung von IEC 61850-basierenden Schutzsystemen
    Simulieren von Switch Control Units, Merging Units und anderen IEDs
    Subskribieren von GOOSEs ohne Verwendung von virtuellen Binäreingängen
    Simulation von vier Sampled Values-Datenströmen pro CMC
    Sichere Ausführung zur Vermeidung von Fehlfunktionen
    GOOSE-Überwachung
  • End-To-End-Prüfung ohne Remote-Verbindung
  • Synchronisierung von lokalen Prüfgeräten ohne CMGPS 588
  • Ein umfassenderes Prüfprotokoll

Sie können die neue Softwareversion in unserem Kundenportal herunterladen (für registrierte Nutzer). Weitere Informationen zur neuen Softwareversion finden Sie im zugehörigen „Was ist neu?“- Dokument.

Weiter zum Customer Portal

"Mit der Version 3.00 wird das Anwendungsspektrum von RelaySimTest um die IEC 61850-Welt erweitert. Die einzigartige Prüfsoftware macht das Arbeiten in digitalen Schutzsystemen nicht nur benutzerfreundlich, sondern auch sicher."

Christopher Pritchard, Produktmanager für RelaySimTest

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×