Impedanzmessung an Hochspannungsleitungen

Herkömmliche Berechnungen von Leitungsimpedanzwerten sind sehr fehleranfällig. Mit der Kombination aus CPC 100 und CP CU1 können Sie Leitungs- und Erdimpedanzen sehr genau messen.Das kompakte und leichte System misst mit variablen Frequenzen. Dies verhindert, dass Störungen aus der Netzfrequenz die Messungen beeinflussen.

Mit den erhaltenen Daten können Sie die Impedanzwerte und den berechneten k-Faktor eines Distanzschutzrelais sehr präzise einstellen. Um Sie und Ihre Messgeräte bestmöglich zu schützen, wird das CP CU1 mit der Erdungseinheit CP GB1 geliefert. Das CP GB1 kann Ströme bis zu 30 kA sicher ableiten. Derart hohe Ströme können auftreten, wenn induzierte Spannungen aus benachbarten Leitungen den oberen Spannungsgrenzwert der Erdungseinheit überschreiten.

CPC 100

Universelles Prüfgerät zur elektrischen Diagnose

Produkt anzeigen

CP CU1

Multifunktionale Koppeleinheit für das CPC 100

Produkt anzeigen