ARC 256x Auslöse-Einrichtung

Auslöser zum Prüfen von Lichtbogen-Schutzsystemen

Lichtbogen-Schutzsysteme sind dafür ausgelegt, die bei einem Kurzschluss in Schaltanlagen eventuell auftretenden Störlichtbögen zu erkennen. Durch die Unterbrechung des Energieflusses und die Reduzierung der Lichtbogendauer wird eine mögliche Gefährdung von Personal und Betriebsmittel minimiert.

Speziell zum Prüfen derartiger Systeme bietet OMICRON mit dem neuen ARC 256x ein einzigartiges Zubehör, welches den Lichtblitz von Lichtbögen mittels Xenonröhre simuliert, ähnlich wie bei einem Kamerablitz. Für die Prüfung wird das ARC 256x nahe dem Lichtbogen-Sensor positioniert und mit dem 6 m langen Verbindungskabel an der 16-poligen Sammelbuchse (Ext. Interface) des CMC-Prüfgeräts angeschlossen. Diese Buchse liefert neben der notwendigen Versorgungsspannung auch das Steuersignal zum Auslösen des Blitzes.

Lösung für:

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×