Automatische Protokollierung

Alle Prüfmodule der Test Universe-Software besitzen ein gemeinsames Element – die Protokollfunktion: Jedes Modul liefert nach Abschluss der Prüfung ein fertig formatiertes Prüfprotokoll. Abhängig davon, von welchem Prüfmodul die Ergebnisse stammen, sind diese entweder grafisch oder in Tabellenform eingetragen. Wenn die Prüfung mehrere, in ein OCC-Prüfdokument eingebettete, Module nutzt, trägt jedes Modul seine jeweiligen Prüfergebnisse und Bewertungen in das Gesamtprotokoll ein. Protokolle können einfach ausgedruckt, in eine Datei oder in einer Datenbank gespeichert oder für die Verarbeitung mit gängigen Office-Programmen in das RTF- (Rich Text Format) oder TXT-Format exportiert werden.

Die Prüfprotokolle können auf einfache Weise individuellen Erfordernissen angepasst werden. Durch einfaches Aus- oder Abwählen einzelner Elemente in einer Auswahlliste wird festgelegt, welche Teile der aufgezeichneten Daten im Protokoll dargestellt werden sollen. Alle aufgezeichneten Daten bleiben dabei verfügbar, ungeachtet dessen, ob sie im Protokoll angezeigt werden oder nicht. Vorlagen für benutzerdefinierte Protokollformate können schnell und einfach erstellt, gespeichert und später wieder geladen werden. Auch firmenspezifische Elemente, wie z.B. Logos, lassen sich mühelos integrieren.

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×