Automatisiertes Übernehmen von AMZ-Kennlinien aus einem Datenblatt

Automatisiertes Übernehmen von AMZ-Kennlinien aus einem Datenblatt

Das Prüfwerkzeug Overcurrent Characteristics Grabber ist eine Ergänzung zum Prüfmodul Überstromzeitschutz. Es dient zum einfachen Übertragen von in grafischer Form vorliegender Auslöse­kennlinien in die Prüfsoftware. Dies ist besonders hilfreich, wenn die Kennlinie nicht durch eine Formel vorgegeben ist, sondern lediglich in grafischer Darstellung, z.B. als Bild im Relaishandbuch, vorliegt.

Dieses Werkzeug liest eine gescannte Abbildung der Kennlinie ein und führt den Anwender wie ein Assistent durch den Erfassungsprozess, von der Skalierung der Strom- und Zeitachsen bis zur Festlegung von I/t-Datenpaaren entlang der angezeigten Auslösekennlinie. Die auf dieser Basis entstehende Wertetabelle für die Kennlinie wird dann in das Prüfmodul Überstromzeitschutz übertragen und kann dort als Kennlinie für die Durchführung von Prüfungen mit automatischer Bewertung verwendet werden.

Dieses Modul ist Teil der Software Test Universe. Weitere Informationen zu Test Universe finden Sie auf der Produktseite.

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×