CAL 542

Ladungskalibrator

Kalibrierungen des Prüfaufbaus für die Messung von Teilentladungen

IEC 60270 schreibt vor, dass der Prüfaufbau vor der Messung von Teilentladungen (TE-Messung) geprüft wird. Zu diesem Zweck speist der Ladungskalibrator CAL 542 einen definierten Ladungsimpuls in den Messkreis. Das TE-Messsystem wird dann auf diesen Wert kalibriert. Der Ladungswert wird auf dem Display angezeigt und kann problemlos angepasst werden. Ein integrierter Lichtsensor ermöglicht die Synchronisation der Impulse mit der Netzfrequenz.

Hauptmerkmale

  • Leicht und bedienerfreundlich
  • Intuitive Einrichtung der Amplituden
  • Mit IEC 60270 konform
  • Unabhängige Stromversorgung durch integrierte Batterie
  •  

     

     

Anwendungsgebiete

  • Kalibrierung des Prüfaufbaus zur Sicherstellung von IEC-60270-konformen TE-Messungen an unterschiedlichen elektrischen Betriebsmitteln
  •  

Lösungen für:

Produkte

Dokumente

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×