CPL 542/543

Messimpedanz – Zubehör für Produkte zur Teilentladungsmessung

Der CPL Vierpol ist eine externe Messimpedanz für Teilentladungsmessungen.

Die Frequenzweiche trennt das TE-Messsignal und die Testspannung in den PD- und den V-Ausgang. Angeschlossene Messgeräte sind zuverlässig vor gefährlichen Überspannungen geschützt, was kostspielige Ausfälle vermeidet.

Messgeräte können über den V-Ausgang auf die Testspannung synchronisiert werden. Drei verschiedene Vierpole von 0,5 A bis 5 A sind erhältlich, um damit die meisten Messaufgaben zu ermöglichen.

Hauptmerkmale

  • Schutz vor Spannungsspitzen und Stromstößen
  • Optimierter Frequenzgang
  • Getrennter Ausgang für Durchschlagserkennung
Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×