MPD 500

System zur routinemäßigen Teilentladungs-Messung und -Analyse

Ideal für Stück- und Abnahmeprüfungen

MPD 500 ist ein Basismess- und Analysesystem für Teilentladungen (TE). Es umfasst eine klar strukturierte „Pass/Fail“-Funktion. Auf diese Weise sind eine benutzerfreundliche Analyse von Routineprüfungen und Abnahmeprüfungen mit einem hohen Durchsatz möglich. Das modulare System kann für ein- oder mehrkanalige TE-Messungen eingesetzt werden. Mit der MPD-Software sind eine volle Fernsteuerung der Messgeräte, eine detaillierte Visualisierung der TE-Messdaten und eine automatische Erstellung von Berichten möglich.

MPD 500 im Überblick

Einhaltung von Branchennormen
Die Teilentladungsmessung mit dem MPD 500 erfolgt gemäß IEC 60270 für eine zuverlässige Erkennung der TE-Aktivität in elektrischen Betriebsmitteln.
Geringer Stromverbrauch
Die Teilentladungsmessung mit dem MPD 500 erfolgt gemäß IEC 60270 für eine zuverlässige Erkennung der TE-Aktivität in elektrischen Betriebsmitteln.
Sicherer Betrieb
Glasfaserkabel mit vollständiger elektrischer Isolierung zwischen Bediener, Computer, Aufzeichnungsgerät und Prüfobjekt sorgen für maximale Sicherheit der Mitarbeiter.
Bedienerfreundlich
Die integrierte „Pass/Fail“-Anzeige des MPD 500 vereinfacht die Beurteilung der Teilentladungsaktivität. Anpassbare Prüfprotokolle sorgen außerdem für unkomplizierte Analysen und Dokumentationen von TE-Messungen.

Wirksame Reduzierung von Störeinflüssen

MPD 500 verfügt über wirksame Verfahren zur Reduzierung oder Beseitigung von Störeinflüssen, wodurch TE-Messungen zuverlässiger und genauer werden. Dazu gehören eine einstellbare Mittenfrequenz und mehrere Bandbreiten, um Rauschen ausschließen und sich auf die TE-Signale des Prüflings konzentrieren zu können.

„Unser MPD 500 bietet eine Reihe automatisierter Funktionen, mit denen während Routine- und Abnahmeprüfungen an elektrischen Betriebsmitteln schnell ermittelt werden kann, ob die TE-Bewertung bestanden wurde oder nicht.“

Hauptmerkmale

  • Einfachste Messung von Teilentladungen mit praktischer Protokollierung
  • Schnelle Entscheidungen durch automatische Fehleranzeige („Pass/Fail“)
  • Sicherer Betrieb durch umfassende elektrische Isolierung der TE-Erfassungsgeräte
  • Detaillierte Ellipsen- und PRPD-Anzeigen (phi-Q-n)
  • Erschwingliches System für Turnusmessungen und Werkprüfungen
  •  

Anwendungsgebiete

  • Abnahmeprüfungen an Durchführungen, Verteilungstransformatoren und Motoren
  • Fertigungsprüfungen an Durchführungen, Isolatoren, Isolationsbarrieren und anderen elektrischen Isoliermitteln
  •  

Lösungen für:

Videos

Unterdrückung elektrischer Störungen bei der Messung von Teilentladungen

Partial Discharge Analysis: Engineer Support

Teilentladungsanalyse: Empfindlichkeit, Schnelligkeit und vieles mehr

Zubehör

Dokumente

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×