MPD 600

High-End Mess- und Analysesystem für Teilentladungen

Das MPD 600 ist ein hochentwickeltes Gerät zur Messung von Teilentladungen (TE). Mit hervorragenden Werkzeugen werden selbst schwache TE-Impulse von ärgerlichen Störsignalen getrennt und analysiert. Das MPD 600 ist für viele verschiedene Anwendungen zur TE Messung geeignet.

Bei vielen komplexen Prüfobjekten sind mehrere zeitgleiche Messungen vorteilhaft. Ein MPD lässt sich mühelos mit anderen MPDs verbinden. Als einziges System weltweit werden dabei die Signale aller verbundenen Messstellen absolut zeitgleich aufgenommen und analysiert.

Viele hundert MPD Systeme werden weltweit eingesetzt. Kabel-, Transformator-, und Maschinenhersteller verwenden das MPD 600 im Werk und vor Ort.

Hauptmerkmale

  • Unerreichte Störunempfindlichkeit für Teilentladungsmessungen selbst unter schwierigen Bedinungen
  • Hohe Messgenauigkeit durch vollständig digitale Datenverarbeitung
  • Schnell erweiterbar auf nahezu unbegrenzt viele Kanäle
  • Aufzeichnung und Wiedergabe von Messungen bei voller Funktionskontrolle
  • IEC 60270 konforme Teilentladungsmessung, bestätigt durch unabhängiges Prüfinstitut

Anwendungen

  • Transformatorprüfung
  • Vor-Ort-Prüfung und Fehlerortung an Kabeln
  • Gasisolierte Schaltanlagen (GIS), mit Erweiterung auch im UHF Bereich
  • Messungen an rotierenden Maschinen
  • Labormessungen an allen Arten von Mittel- und Hochspannungskomponenten
Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×