MPD 600

Fortgeschrittenes Teilentladungsmess- und Analysesystem

Leistungsstarke Prüfung von Teilentladungen

MPD 600 ist ein fortgeschrittenes Mess- und Analysesystem für Teilentladungen (TE). Es kann für viele verschiedene TE-Prüfanwendungen an elektrischen Betriebsmitteln eingesetzt werden. Mit dem modularen System sind ein- und mehrkanalige TE-Messungen in Prüflaboren und vor Ort möglich. Alle Messsignale werden gleichzeitig aufgezeichnet, analysiert und angezeigt. Fortgeschrittene Techniken zur Unterdrückung von Störsignalen und Separierung unterschiedlicher Quellen gewährleisten, dass nur die TE-Impulse des Prüflings analysiert werden. 

MPD 600 im Überblick

Einhaltung von Branchennormen
Für eine zuverlässige Erkennung der TE-Aktivität in elektrischen Betriebsmitteln erfolgt die Teilentladungsmessung mit dem MPD 600 gemäß IEC 60270.
Exakte Analysen
Mittels dreiphasiger Mehrkanalmessung werden interne Teilentladungsquellen effektiv voneinander und von Störsignalen getrennt, um eine genaue Analyse zu gewährleisten.
Zuverlässige Filterung von Störsignalen
Mit dem MPD 600 können Sie die Messfrequenz und Bandbreite für eine maximale Messempfindlichkeit in störungsbehafteten Umgebungen frei wählen.
Fortgeschrittene Analysewerkzeuge
Zur Separierung verschiedener Teilentladungsquellen nutzt das MPD 600 erweiterte graphische Werkzeuge wie 3PARD (3-Phase Amplitude Relation Diagram)-Darstellungen für eine zuverlässige Defekterkennung.

Zufriedene Kunden weltweit

Das TE-Mess- und Analysesystem MPD 600 wird auf der ganzen Welt von vielen namhaften Herstellern bei Prüfungen von elektrischen Betriebsmitteln eingesetzt, um deren Bauart und Güte zu kontrollieren. Darüber hinaus wird es auch von Versorgungsunternehmen, Industrieanlagen und Dienstleistern für die regelmäßige Inspektion und Instandhaltung von elektrischen Betriebsmitteln eingesetzt. MPD 600 ist außerdem ein wichtiges Forschungsinstrument in Prüflabors und Universitäten.  

„Unser MPD 600 liefert Ihnen selbst in störungsbehafteten Umgebungen extrem zuverlässige Messungen und detaillierte Analysen zur TE-Aktivität verschiedener elektrischer Betriebsmittel.“

Hauptmerkmale

  • Unübertroffene Störsicherheit für Teilentladungsmessungen, selbst bei schwierigen Betriebsbedingungen
  • Hohe Messgenauigkeit durch umfassende digitale Datenverarbeitung
  • Sicherer Betrieb durch Glasfaserkabel für vollständige galvanische Trennung
  • Aufzeichnung und Wiedergabe von Messungen mit voller Funktionskontrolle
  • Teilentladungsmessung nach IEC 60270, bestätigt durch ein unabhängiges Prüfinstitut
  •  

Anwendungsgebiete

  • Transformatorprüfung
  • Vor-Ort-Prüfung und Defektortung in Kabeln
  • Schaltanlagen (GIS) mit Erweiterung (auch im UHF-Bereich)
  • Messungen an rotierenden Maschinen
  • Labormessungen an Mittel- und Hochspannungskomponenten
  •  

Lösungen für:

Videos

Unterdrückung elektrischer Störungen bei der Messung von Teilentladungen

Synchrone mehrkanalige Messung von Teilentladungen

Teilentladungsanalyse: Empfindlichkeit, Schnelligkeit und vieles mehr

Zubehör

Dokumente

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×