PDL 650

Akustische Lokalisierung von Teilentladungen in Leistungstransformatoren

Lokalisierung von Isolationsdefekten

PDL 650 ist ein System für die akustische Messung von Teilentladungen (TE) und die Lokalisierung von Fehlern in der Isolation von Leistungstransformatoren. Isolationsdefekte erzeugen bereits in einer frühen Phase messbare Teilentladungen, die gleichzeitig elektrische und akustische Signale abgeben. PDL 650 misst die akustischen Signale mit mehreren Sensoren, die auf der Oberfläche des Leistungstransformators installiert sind. 

PDL 650 im Überblick

Mobil durch kompaktes Design
Mit seiner kompakten Bauweise und dem geringen Gewicht lässt sich das PDL 650 problemlos an unterschiedliche Standorte zur Lokalisierung von TE-Defekten in Leistungstransformatoren transportieren.
Sicherer Betrieb
Mit seiner Glasfaserverbindung sorgt das PDL 650 durch vollständige galvanische Trennung zwischen den Erfassungsgeräten und den Steuerelementen des Systems zuverlässig für die Sicherheit des Bedieners.
Zuverlässige Messungen
Teilentladungsmessungen mit dem MPD 600 können herangezogen werden, um akustische Messungen mit dem PDL 650 auszulösen und eine genaue Lokalisierung der Teilentladungen in störungsbehafteten Umgebungen zu gewährleisten.
Visuelle Darstellung von Fehlern
Zur einfachen Fehlererkennung bietet die PDL 650-Software detaillierte 3D-Darstellungen, mit denen sich TE-basierte Defekte im Leistungstransformator eindeutig lokalisieren lassen.

Innovative Fehlerlokalisierung

Die Software des PDL 650 nutzt die Zeitdifferenz der eingehenden Signale von allen akustischen Sensoren, um den Ort eines Isolationsdefekt im Leistungstransformator zu bestimmen. Die Koordinaten des Defektorts werden im 3D-Modell des Leistungstransformators dargestellt. Mit diesen Informationen können Nutzer schnell handeln und die notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen einleiten, um einen Ausfall abzuwenden.

„Mit dem PDL 650 für akustische TE-Messungen können Schwachstellen oder Defekte in der Isolation von Leistungstransformatoren exakt identifiziert werden. Nach der genauen Lokalisierung des Defekts können Instandhaltungsmaßnahmen effizient geplant und zeitnah ausgeführt werden.“

Hauptmerkmale

  • Effizient, da Reparaturen und benötigte Ersatzteile durch die Kenntnis des Defektorts prognostizierbar sind
    Einfache Erstellung von Berichten und Aufzeichnungen
    Sicher aufgrund der galvanischen Trennung des Bedienpersonals von der Hochspannung
    Bequem und handlich dank minimalem Gewicht, geringer Größe und Versorgung per Batterie
  •  

Anwendungsgebiete

  • Herstellungsverfahren von Leistungstransformatoren
  • Endabnahmeprüfung bei den Herstellern
  • Jährliche Instandhaltung von Transformatoren
  • Lokalisierung von Fehlern vor notwendigen Reparaturen
  •  

Lösung für:

Dokumente

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×