March 12 - 14, 2019
Germany (Erlangen)
German
C.0043.CCX
Background Knowledge

Grundlagen der Schutztechnik

March 12 - 14, 2019
Germany (Erlangen)
German
C.0043.CCX
Background Knowledge

Summary

Nach einem übersichtlichen Einstieg in die theoretischen Grundlagen lernen Sie die Schutzprinzipien für Kabel- und Leitungsnetze bis einschließlich 110 kV anhand von Praxisbeispielen kennen. Werden Sie mit den wichtigsten Einstellparametern und grundlegenden Schutzkonzepten vertraut, um diese in der Praxis überprüfen und bewerten zu können.

Objectives

  • Schutzprinzipien und ihre Einsatzmöglichkeiten in Netzen bis einschließlich 110 kV
  • Struktur und Funktionsweise von Schutzrelais
  • Funktion der wichtigsten Einstellparameter dieser Relais sowie deren grundlegende Einstellung
  • Überprüfen und Bewerten von bestehende Schutzkonzepten und grundlegenden Einstellungen

Information

Sie erhalten Ihre persönliche Einladung mit allen Details rund um das Training ca. zwei Wochen vor Beginn per E-Mail.

Das passende Hotel finden Sie in der Training Center Erlangen Beschreibung (PDF) oder über unser Portal beim externen Anbieter HRS www.omicronacademy.hrs.de und können es nach Wunsch buchen.

Schedule

08:30 - 17:00 Uhr 

Duration

3 Tage
EUR 2,070
per person, excludes tax
Plätze verfügbar

„It is really amazing and pretty easy for me to understand the matter with the examples the trainer has carried out.“

Student's feedback

Through our courses, you will gain thorough knowledge of assets and applications in electrical power systems.

Application knowledge

Our experienced trainer takes your specific questions into account during the training. Every participant has the possibility to discuss questions with the group members and the trainer.

In-depth discussions

You will receive comprehensive manuals for later reference. 

Professional training material
Plätze verfügbar
1 Alternative Course Dates
November 19 - 21, 2019
Germany (Erlangen)
German
You are using an outdated browser version.
Please upgrade your browser or use another browser to view this page correctly.
×