15 May 2018 - 16 May 2018

Germany (Erlangen)

German

C.0051.ACX

CMC 356, CMC 353, CMC 256plus, CMC Product Family

Prüfen von Leitungsdifferenzialschutz und Signalvergleich mit dem OMICRON Test Universe

15 May 2018 - 16 May 2018

Germany (Erlangen)

German

C.0051.ACX

CMC 356, CMC 353, CMC 256plus, CMC Product Family

Summary

Lernen Sie, Leitungsdifferenzialschutzgeräte und Distanzschutzgeräte mit Signalvergleich mit dem OMICRON Test Universe zu prüfen. Lernen Sie die Arbeitsweise der Schutzfunktionen und ihre Prüfabläufe in Theorie und Praxis kennen. Arbeiten Sie mit speziellen Prüfaufbauten, die die Umspannwerke und die Signalübertragung im Schulungsraum simulieren.

Objectives

  • Inbetriebnahme- und Turnusprüfungen von Schutzgeräten
  • Prüfen von Leitungsdifferenzialschutzgeräten und Distanzschutzgeräten mit Signalvergleich mit dem OMICRON Test Universe
  • Anwenden der Zeitsynchronisierung für zweiseitige Prüfungen
  • Erstellen und Modifizieren von automatisierten Prüfabläufen und individuellen Prüfprotokollen

Information

Sie erhalten Ihre persönliche Einladung mit allen Details rund um das Training ca. zwei Wochen vor Beginn per E-Mail.

Das passende Hotel finden Sie in der Training Center Erlangen Beschreibung (PDF) oder über unser Portal beim externen Anbieter HRS www.omicronacademy.hrs.de und können es nach Wunsch buchen.

Schedule

08:30 - 17:00 Uhr

Duration

2 days

EUR 1,380
per person, excludes tax

Downloads

„Theoretical and practical units came one after another so that the things learned could be applied immediately.“

Student's feedback

Through our courses, you will gain thorough knowledge of assets and applications in electrical power systems.

Application knowledge

Benefit from an efficient mix of live presentations of the device, logically arranged theory content and practical measurements.

Efficient training methods

You will receive comprehensive manuals for later reference. 

Professional training material
You are using an outdated browser version.
Please upgrade your browser or use another browser to view this page correctly.
×