OMICRON Academy Online
Webinar (Zarejestrowane)
niemiecki
rWitr04de
RelaySimTest

Schutzprüfungen in Mittelspannungsanlagen mit Spannungs- und Stromsensoren

OMICRON Academy Online
Webinar (Zarejestrowane)
niemiecki
rWitr04de
RelaySimTest

Podsumowanie

In diesem Recording erhalten Sie zunächst eine Übersicht über Spannungs- und Stromsensoren in der Mittelspannung. Der Weg des Signals vom Sensor bis ins Schutzgerät wird vorgeführt und verifiziert und die Signale mittels EnerLyzer Live dargestellt.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie das OMICRON Prüfzubehör LLX1 bei der Schutzprüfung in solchen Anlagen anschließen und mit der OMICRON Software RelaySimTest und Test Universe Prüfungen durchführen. Dies wird auch in einer praktischen Demonstration live vorgeführt.

Cel szkolenia

  • Sie erhalten einen Überblick über Spannungs- und Stromsensoren in der Mittelspannung
  • Sie können die Signalübertragung vom Sensor ins Schutzgerät verstehen und verifizieren
  • Sie haben einen Überblick über Zubehör und Software für die Schutzprüfung in Mittelspannungsanlagen
  •  

Content

  • Kurze theoretische Übersicht über Spannungs- und Stromsensoren in der Mittelspannung
  • Signalübertragung zwischen Sensor und Schutzgerät
  • OMICRON Prüfzubehör und Software für die Prüfung in Mittelspannungsanlagen
  • Praktische Demonstration der Schutzprüfung
  •  

Czas trwania

44 min

Informacje

Nutzen Sie bitte Ihre E-Mail ID für die Anmeldung zur Webinar-Aufzeichnung*.

*Für diese Webinar-Aufzeichnung werden wir "Cisco Webex Training" verwenden.
Dieser Dienst wird durch Cisco Systems Inc. (San San Jose, California, USA) zur Verfügung gestellt um unser Training durchzuführen. Zu diese Zweck werden Ihre Anmeldedaten an Cisco weitergeleitet.

Audience

Verteilnetzbetreiber, Stadtwerke Industriebetriebe und Service-Unternehmen

Prerequisites

Grundlagen Elektrotechnik

Rozwiązania

  • CMC Prüfgeräte
  • RelaySimTest, Test Universe
  • EnerLyzer Live
  •  

Bezpłatne
Zarejestruj się

Pliki do pobrania

You are using an outdated browser version.
Please upgrade your browser or use another browser to view this page correctly.
×