OMICRON Academy Online
Webinar (Zarejestrowane)
niemiecki
rWpdm03de

Teilentladungsmessung und Lokalisierung an Energiekabel mit dem MPD 800

OMICRON Academy Online
Webinar (Zarejestrowane)
niemiecki
rWpdm03de

Podsumowanie

Sie wollen einen Energiekabel auf Teilentladungsaktivität prüfen? Erlernen Sie unterschiedliche Koppel-/Messmethoden und neue Funktionen des MPD 800 welche eine TE-Messung sowie Lokalisierung an einem Energiekabel vereinfachen. Am Beispiel eines Mittelspannungskabel werden verschiedene Koppelmethoden sowie Möglichkeiten zur Fehlerlokalisierung erklärt.

Cel szkolenia

  • Übersicht zur Teilentladungsmessung an Energiekabel
  • Sie verstehen das Messprinzip des MPD 800, die Anforderungen an den Messaufbau sowie die benötigten Software Einstellungen
  • Lernen Sie die Vorteile des neue Messsystems MPD 800 / MPD Suite kennen
  • Welche Möglichkeiten bietet das MPD 800 TE-Fehlerstelle an einem Energiekabel zu lokalisieren
  •  

Content

  • Teilentladungsmessung an Energiekabel 
  • Koppel-/Messmethoden an Energiekabel
  • Welche Vorteile bietet das neue Messsystem MPD 800 / MPD Suite bei eine Kabelprüfung
  • Möglichkeiten zur TE-Fehlerlokalisierung an Energiekabel mit dem MPD 800
  • Praxisbeispiel – TE Messung und Lokalisierung an einem 10 kV VPE Kabel
  •  

Czas trwania

48 min

Informacje

Nutzen Sie bitte Ihre E-Mail ID für die Anmeldung zur Webinar-Aufzeichnung*.

*Für diese Webinar-Aufzeichnung werden wir "Cisco Webex Training" verwenden.
Dieser Dienst wird durch Cisco Systems Inc. (San San Jose, California, USA) zur Verfügung gestellt um unser Training durchzuführen. Zu diese Zweck werden Ihre Anmeldedaten an Cisco weitergeleitet.

Audience

Fachpersonal von EVU, Bahn- und Serviceunternehmen, sowie von Herstellern, die im Bereich der Teilentladungsmessung arbeiten.

Prerequisites

Kenntnisse der Elektrotechnik

Rozwiązania

MPD 800 und Zubehör
MPD 600 und Zubehör

Bezpłatne
Zarejestruj się

Pliki do pobrania

You are using an outdated browser version.
Please upgrade your browser or use another browser to view this page correctly.
×