Diagnose, Fehlersuche und -behebung

Stationsautomatisierungssysteme (SAS) sind häufig komplex und bestehen aus vielen IEDs (Intelligent Electronic Devices), die über das Netzwerk der Schaltanlage Informationen austauschen. Für Störungen oder den Ausfall einer Funktion kann es daher viele verschiedene Gründe geben. StationScout erkennt den Fehler schnell und liefert hilfreiche Informationen zu dessen Behebung. Mit IEDScout können Sie IEDs umfassend diagnostizieren. Die Lösungen unterstützen Sie während des gesamten Lebenszyklus des SAS – von der Entwicklung und Spezifizierung, über die Werksabnahme und die Standortabnahme bis hin zur Wartung, Erweiterung und Installation wichtiger Updates.

Expertenempfehlung

StationScout auf der Plattform MBX1 oder RBX1

StationScout ist unsere intelligente Lösung für die Diagnose Ihres SAS und die Suche und Behebung von Fehlern. Sie visualisiert den Status des gesamten SAS, erkennt auftretende Probleme präzise und macht es möglich, Signale zu verfolgen. Die Software verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche und lässt sich damit auch ohne detaillierte Kenntnisse der Norm IEC 61850 einfach bedienen.

Compare product details

  • Mobile Nutzung
  • 4 × RJ45-Stationsanschlüsse
  • AC-Netzgerät
  •  

  • 19-Zoll-Rack-Installation zur dauerhaften Anwendung in rauen Anlagenumgebungen
  • 8 × Stationsanschlüsse (RJ45 oder SFP)
  • Verschiedene DC-/AC-Spannungsversorgungsbereiche, optional mit Redundanz
  •  

Vorteile dieser Lösung

IEDScout

IEDScout bietet Tiefendiagnosen von IED-Datenmodellen. Das Tool visualisiert deren Datenobjekte und Attribute und beobachtet sehr genau die Kommunikationsaktivitäten.

Videos

Content cannot be displayed as the plugin requires cookies to be executed. Change Cookie settings

StationScout - Testing your SAS through the whole lifecycle

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×