PDL 650

Schnell und einfach Teilentladungsfehler lokalisieren

Um Schwachstellen an Isolationen rasch ausbessern zu können, muss der Fehlerort bekannt sein. Bereits angehende Isolationsfehler erzeugen oft messbare Teilentladungen. Zeitgleich mit elektrischen Impulsen senden Teilentladungen akustische Signale aus.

Das PDL 650 misst die akustischen Signale mit mehreren, über den Transformator verteilten Sensoren. Aus der zeitlichen Differenz der Messsignale bestimmt die PDL Software den Fehlerort. Diese Koordinaten werden in das 3D-Modell des Transformators eingetragen.

Für spätere Referenzen können Prüfberichte auf Knopfdruck erzeugt oder gleich die ganze Messung aufzeichnet werden.

Hauptmerkmale

  • Schnellere Reparatur durch bekannten Fehlerort
  • Einfach erstellbare Berichte und Aufzeichnungen
  • Sicher vor Hochspannung durch galvanische Trennung des Benutzers
  • Handlich dank minimalem Gewicht, geringer Größe und Versorgung per Batterie

Anwendungen

  • Herstellungsprozess von Transformatoren
  • Abnahmeprüfungen von Transformatoren im Feld
  • Jährliche Wartungen von Transformatoren
  • Planung für nötige Reparaturen
Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×