Advanced Distance

Bewertungen von Impedanzelementen mit verschiedenen automatischen Prüfmodi

Advanced Distance bietet zusätzlich zu der in Distance enthaltenen Funktionalität folgende erweiterte Leistungsmerkmale:

  • Such- und Kontrollprüfungen für die Zonenreichweiten
  • Prüfeinstellungen relativ zu Zonenreichweiten und Leitungswinkel („relative Schüsse“)
  • Prüfmodell für konstante Speiseimpedanz
  • Laststrom-Überlagerung
  •  

Schuss-, Such- und Kontrollprüfung
Für die Schussprüfung werden einzelne Prüfpunkte in einer Prüfpunktetabelle festgelegt und anschließend automatisch ausgeführt.

Definition von relativen Werten für Prüfungen
Eine sehr leistungsstarke Funktion ist die Möglichkeit, Prüfpunkte relativ zur Sollkennlinie des Distanzschutzrelais einzugeben (z.B. 90 % von Zone 1, 110 % von Zone 1, 90 % von Zone 2, usw.).

Modell für „konstante Speiseimpedanz“
Neben den Modellen „konstanter Prüfstrom“ und „konstante Prüfspannung“ bietet Advanced Distance für spezielle Prüffälle, in denen Parameter wie SIR (Quellimpedanzverhältnis) von Bedeutung sind, zusätzlich das Modell „konstante Speiseimpedanz“.

Laststrom
Bei bestimmten Relais kann die Verhaltensweise vom Vorhandensein eines Vorfehlerstromes (Laststrom) abhängen (z.B. beschleunigte Auslösung). Für solche Prüfungen kann ein Laststrom überlagert werden.

Prüfen von mehreren Fehlerschleifen mit einem Prüfmodul
Ein spezielles Leistungsmerkmal von Advanced Distance ist die Durchführung von Prüfungen für mehrere Fehlerschleifen in einem einzigen Prüfmodul (L-E, L-L und L-L-L). In allen Prüfmodi (Schuss, Suche, Kontrolle) stehen für die verschiedenen Fehlerarten separate Registerblätter zur Verfügung, welche jeweils eine eigene Prüfpunktetabelle enthalten. Prüfeinstellungen können entweder für jede Fehlerschleife separat oder gleichzeitig für mehrere Fehlerarten eingegeben werden.

Automatische Kennlinienerzeugung
Falls die Sollkennlinie eines Relais nicht bekannt ist oder der tatsächliche Kennlinienverlauf dokumentiert werden muss, bietet Advanced Distance eine Funktion zur automatischen Kennlinienerzeugung.

Benutzeroberfläche mit mehreren Fenstern
Die Benutzeroberfläche kann individuell angepasst werden:

•    Prüfungsansicht
•    Staffelplan
•    Zeigerdiagramm
•    Zeitsignalansicht

Lösungen für:

Videos

Begrüßung

Advanced Distance Modul Teil I

Advanced Distance Modul Teil II

Dokumente

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie mehr Informationen? Wünschen Sie ein Angebot?
Anfrage für eine Produktvorführung?


Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×