LS-Konfiguration

Modul zur Konfiguration der LS-Simulation

LS-Simulation simuliert die Hilfskontakte eines Leistungsschalters (LS) während einer Prüfung. Dies ist dann erforderlich, wenn ein Schutzrelais zur korrekten Funktion angeschlossene und arbeitende Leistungsschalter-Hilfskontakte benötigt. Abhängig von den verfügbaren binären Ein- und Ausgängen kann ein einpoliger oder ein dreipoliger Betrieb des Leistungsschalters simuliert werden. Der aktuelle Zustand wird durch ein Zeitsignal angezeigt.

Die Zeitparameter und der Betriebsmodus werden in der LS-Konfiguration eingestellt, die Simulation selbst wird durch die CMC-Firmware gesteuert. Dies erlaubt eine Betätigung der LS-Hilfskontakte (52a, 52b) in Echtzeit entsprechend den Auslöse- und Schließbefehlen.

Die LS-Simulation wird von den Prüfgeräten CMC 356, CMC 353 und CMC 256plus unterstützt.

Dieses Modul ist Teil der Software Test Universe. Weitere Informationen zu Test Universe finden Sie auf der Produktseite.

Sie verwenden eine nicht unterstützte Browser-Version.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder verwenden Sie einen anderen Browser damit diese Seite korrekt dargestellt wird.
×